Der Kulturkaffee zu Besuch in Veurne

Rösrather Delegation bei der Büßerprozession in Veurne

Am letzten Juliwochenende machten sich der stellvertretende Bürgermeister der Stadt Rösrath, Karl-Wilhelm Müllenbach, seine Frau Käthe und das frühere langjährige Ratsmitglied Helmi Hütten auf den Weg zur Partnerschaftsstadt Veurne/Belgien.

Am Sonntagmittag trafen sie sich dort mit Bürgermeister Marcus Mombauer und Gattin Susanne sowie zwei weitere Rösrathern zu einem offiziellen Empfang im Rathaus.


Veurnes Bürgermeister Jan Verfaillie begrüßte die Gäste aus Rösrath sehr herzlich im Rahmen eines offiziellen Empfangs.
Dabei wurde dem Stadtoberhaupt auch der Rösrather Kultur-Kaffee überreicht.
Anschließend nahmen alle Beteiligten auf einer Tribüne Platz, um an der jährlich stattfindenden Büßerprozession teilhaben zu können. Die Büßerprozession in Veurne ist ein Ausdruck des Volksglaubens und der Tradition. (Fotos: Helmi Hütten).

Die Bußprozession von Veurne geht zurück bis ins frühe 17. Jahrhundert. Im Jahr 1637 gründete Jakob Clou, ein Mönch der örtlichen St. Niklaasabtei, die "Sodalität des gekreuzigten Heilands". Diese Laienbruderschaft war u. a. dafür zuständig, jedes Jahr den gerade erst eingerichteten Fastenkreuzweg zu organisieren.

Im Jahr 1644 organisierten die Veurner Kapuziner eine Prozession, um von der Pest verschont zu bleiben. Etwa 40 Mitglieder der Sodalität nahmen daran teil. Zwei Jahre später ergriff die Sodalität selbst die Initiative, um eine Bußprozession zu organisieren. Die Büßer waren in eine grobe Büßerkutte gekleidet und zogen mit einem schweren Kreuz auf den Schultern durch die Straßen von Veurne.

Um das Jahr 1700 herum erschienen die ersten Heiligenbilder, die von Fußgruppen getragen wurden. Im Laufe der Zeit kamen immer mehr Szenen aus der Bibel hinzu, so dass die heutige Prozession sehr lebendig sowohl das Alte als auch das Neue Testament abbildet. Höhepunkt ist die Darstellung vom Leiden und Tod Christi, auf dessen Spuren sich Hunderte anonymer Büßer begeben.


© 2010 Stadt Rösrath

Zurück